„So geht Verständigung – dorozumění“

Ausstellung: Zusammenleben von Tschechen und Deutschen im Fokus

Foto: Bayerische Repräsentanz in Prag


Die Bayerische Repräsentanz in Prag zeigt in Zusammenarbeit mit dem Prager Büro der Hanns-Seidel-Stiftung und dem Büro der Sudetendeutschen Landsmannschaft in Prag eine Ausstellung des Sudetendeutschen Rats über das jahrhundertelange Zusammenleben von Deutschen und Tschechen im Herzen Europas. Sie dokumentiert das heutige Selbstverständnis der Sudetendeutschen als Bindeglied zwischen den Völkern Mitteleuropas, insbesondere zwischen Deutschen und Tschechen sowie das Eintreten für Menschen-, Volksgruppen- und Minderheitenrechte. Die Ausstellung ist in deutscher, tschechischer und englischer Sprache in den Räumen der Bayerischen Repräsentanz zu sehen.


Die Ausstellung beinhaltet mehrere interaktive Elemente. Wie die Generalsekretärin des Sudetendeutschen Rats, Christa Naaß, bei der Eröffnung anmerkte, sei die Schau zukunftsorientiert. Die Wanderausstellung ist dreisprachig konzipiert (deutsch, englisch, tschechisch). In Prag ist sie noch bis Ende November zu sehen.


Ausstellungszeiten: Montag bis Donnerstag, 10–12 Uhr und 14–16 Uhr oder nach Vereinbarung unter prag@stk.bayern.de.


Der Eintritt ist frei, Einlass auf Anfrage bei der Rezeption (rechts vom Haupteingang).

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

Anzeige

werbung auf TN 2.jpg
1080_1080_Old_New.jpg