RunCzech ändert visuelle Kampagne für 2022

Die ursprüngliche Kampagne hätte mit dem Buchstaben Z an den legendären Emil Zátopek erinnern sollen

Neue Kampagne / Foto: RunCzech


RunCzech, der Organisator prestigeträchtiger Laufevents, beschloss, die Werbekampagne zum Gedenken an den Jahrestag des legendären Athleten mit dem unglücklichen Buchstaben Z aufgrund des Krieges in der Ukraine abzuändern. „Vor einigen Wochen haben wir eine Kampagne in sozialen Netzwerken und in der Presse gestartet, um das Phänomen des Laufens zu unterstützen, indem wir 100 Jahre seit der Geburt von Emil Zátopek und 70 Jahre seit dem Gewinn seiner drei olympischen Goldmedaillen gedenken“, erklärt Carlo Capalbo, Präsident von RunCzech. Die Werbekampagne wurde von führenden Kreativen des Landes erstellt und setzte auf die allmähliche und schrittweise Enthüllung der gesamten Botschaft vom unglücklichen Buchstaben Z bis hin zu Bildern mit einer Lauflegende und Botschaften wie This Season is all about Z oder RunCzech RememberZ. „Auch wenn es nur ein Buchstabe des Alphabets ist, der an einen tschechischen Spitzensportler erinnern soll, möchten wir nicht, dass er mit Aggression in Verbindung gebracht wird und unangenehme Emotionen hervorruft“, fügt Capalbo hinzu. Es handelt sich um eine hochprofessionelle und optisch gelungene Kampagne, an der Experten seit letztem Sommer gearbeitet haben. RunCzech versteht jedoch, dass die Kampagne aufgrund unvorhersehbarer Umstände sofort angepasst werden muss.


Ursprüngliche Kampagne / Foto: RunCzech RunCzech, das unter anderem den Volkswagen Prague Marathon und den Sportisimo Prague Half Marathon organisiert, schließt sich auch der Position tschechischer und internationaler Sportinstitutionen an. Außerdem werden ukrainischen Athleten, die sich bereits für eines der Rennen angemeldet haben und aus irgendeinem Grund nicht teilnehmen können, alle Startgebühren zurückerstattet. „Ich war schon immer gegen die Politisierung des Sports, im Speziellen des Laufsports. Die aktuellen Umstände verändern die Dinge und wir denken derzeit über eine Form der symbolischen Unterstützung und des Ausdrucks von Frieden, Einheit und Fairplay nach. Besonders in diesen schwierigen Zeiten“, sagte er Carlo Capalbo, Präsident von RunCzech. RunCzech www.runczech.com/de

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg