Prague Black Panthers in AFL weiterhin mit weißer Weste

Znojmo Knights verlieren gegen die Patriots aus Telfs

Foto: Graz Giants | Facebook


Drei Spiele gespielt und noch kein einziges verloren. Die Prague Black Panthers behielten auch gegen Mitfavorit Projekt Spielberg Graz Giants die Oberhand.


Die Einspielphase dauerte ein wenig an, endete das erste Viertel noch punktelos. Als erstes Anschreiben konnten die Hausherren die auch mit 10:0 in die Pause gingen. Aus dieser zurück wurde es bunt – bei 17:0 für die Panthers der erste Touchdown für die Steirer, die nach dem dritten Viertel beim Stand von 24:13 noch alle Chancen auf den Sieg hatten.


Zu abgebrüht agierten die Panthers denen auch im letzten Spielabschnitt der erste Punktezuwachs gelang. Endstand 31:19 für die Prague Black Panthers, die damit weiter ungeschlagen sind. Graz hingegen kassierte bereits die zweite Niederlage im dritten Spiel.


Head Coach Prague Black Panthers: „Ich finde wir haben bei der Defense gut gestartet und haben es auch so beendet wie wir es wollten. Auch wenn es ein bisschen schlampig war, wir haben gewonnen.“


Prague Black Panthers vs. Projekt Spielberg Graz Giants 31:19 (0:0 / 10:0 / 14:13 / 7:6)



Znojmo Knights verlieren gegen die Patriots aus Telfs


Schon wieder eine Niederlage für die ZnojmoKnights. Der Heimvorteil konnte nicht genutzt werden, den einzigen Touchdown der Partie sahen die Fans bereits im ersten Viertel. Wide Receiver Theodor Landström sorgte frühzeitig für den 6:0-Endstand.


Martin Koczian, Head Coach Znojmo Knights: „Leider haben wir das Spiel wegen der Offense verloren. Es tat weh, aber trotzdem hat die Defense gut gekämpft. Die Defense hat gut gearbeitet, doch leider konnten wir bei der Offense nicht mehr Punkte erzielen, dort müssen wir besser werden!“


Znojmo Knights vs. Telfs Patriots 0:6 (0:6 / 0:0 / 0:0 / 0:0)



Austrian Football League (AFL)

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg