Prags historische Straßenbahnen starten Ende März in die neue Saison

Aktualisiert: 25. März

40.000 Passagiere im Jahr 2021 - zwei Drittel waren Inlandstouristen

Foto: dpp.cz


Im vergangenen Jahr konnten Prag-Besucher auf der Linie 41 und seit Juli erstmals auch auf den Linien 42 und 43 mit historischen Straßenbahnen die Stadt erkunden. Knapp 40.000 Fahrgäste nutzten dieses Angebot, davon waren rund zwei Drittel einheimische Touristen.


Die historische Straßenbahnlinie 42, die gemeinsam von Dopravnípodnik hl.m. Praha und Prague City Tourism betrieben wird, startet am Samstag, dem 26. März 2022 in die neue Saison, am gleichen Tag geht auch die Linie 41 wieder in Betrieb.


Die Linie 42 wird zu Beginn der Saison freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen zwischen 10.00 und 17.00 in Betrieb sein.

Foto: dpp.cz


Die Rundfahrt startet gleich, wie im letzten Jahr, an der Haltestelle Dlabačov und führt an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie der Prager Burg, dem königlichen Sommerpalast, Malostranská, und Josefov vorbei, zum Platz der Republik (Náměstí Republiky) und dem weltberühmten Wenzelsplatz (Václavské náměstí). Von dort aus geht es wieder retour über Národní třída und Újezd zum Ausgangspunkt der Rundfahrt, der Haltestelle Dlabačov. Der Ticketpreis beträgt 250 CZK, ist nach der Entwertung 24 Stunden lang gültig und kann also sogenanntes Hop on Hop Off Ticket genutzt werden. Die Linie 41 startet am Depot Střešovice (Vozovna Střešovice) führt auch an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der Prager Burg, dem Planetarium und am Moldau Ufer vorbei.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

mucha 02.jpg

Anzeige

raw balls 01.png