Nashorn-Baby im Safari Park Dvůr Králové nach der Stadt Kiew benannt

Zeichen unserer Unterstützung für die Helden der Ukraine

Foto: Safari Park Dvůr Králové


Der Safari Park in Dvůr Králové nad Labem (Königinhof an der Elbe) hat sein neugeborenes Nashorn-Baby nach der von russischen Truppen bedrängten ukrainischen Hauptstadt Kiew benannt. Der ungewöhnliche Name sei „ein Zeichen unserer Unterstützung für die Helden der Ukraine“, erläuterte Zoodirektor Premysl Rabas. Kyjev (Kiew auf Tschechisch), gehört zur Unterart der östlichen Spitzmaulnashörner und gilt als vom Aussterben bedroht. Der Safari Park in Dvur Kralove verfügt über eine fast fünfzigjährige Erfahrung mit der Aufzucht von Nashörnern. Der Ort liegt ca. 100 Kilometer nordöstlich von Prag und knapp 1000 Kilometer Luftlinie westlich von Kiew. Besucher bekommen den Neuzugang voraussichtlich in der Sommersaison zu sehen. Ukrainische Staatsbürger können bei Vorlage eines gültigen Dokuments, um Ihre Staatsangehörigkeit nachzuweisen, zu einem Sonderpreis von nur 1 Krone den Safaripark besuchen.



Safari Park in Dvur Kralove Dvůr Králové nad Labem

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
500x150_LB_PM.jpg