In Tschechien starten zweitägige Kommunal- und Senatswahlen

Die Abstimmung auf kommunaler Ebene gilt auch als Stimmungsbarometer für die Regierung

In Tschechien finden alle vier Jahre Kommunalwahlen statt


In Tschechien beginnen am Freitag zweitägige Kommunal- und Teilsenatswahlen. Die Bürgerinnen und Bürger können ihre Stimme von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr und auch noch am Samstag abgeben. Entschieden wird über die Zusammensetzung der mehr als 6.000 Stadt- und Gemeinderäte in dem EU- und Nato-Mitgliedstaat. Gleichzeitig werden in einem Drittel der 81 Wahlkreise zum Senat die Sitze im Oberhaus des Parlaments neu bestimmt. Die zweite Runde findet dabei eine Woche später statt.


Den ganzen Artikel lese: saechsische.de (SZ)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

mucha 02.jpg

Anzeige

raw balls 01.png