top of page

Großer Erfolg im Prager Zoo - Erstes in Europa geborenes Schuppentier wird aufgezogen!

Derzeit wird Šiška nicht mehr von ihrer Mutter gesäugt, sondern mit einem speziellen Brei gefüttert, der hauptsächlich aus Bienenlarven besteht

Foto: Zoo Prag


Am 2. August 2023 feierte der Prager Zoo einen bemerkenswerten Meilenstein in seiner Geschichte: Die Pfleger vor Ort verkündeten stolz den halbjährigen Geburtstag von Šiška, einem weiblichen Schuppentier. Mit über 1,7 Kilogramm Gewicht hat sich Šiška seit ihrer Geburt um das Zwölffache entwickelt.


In der indonesischen Dschungelausstellung des Prager Zoos klettert das Schuppentierweibchen bald selber zwischen den Ästen herum, da ihre Mutter nicht mehr in der Lage sein wird, sie auf dem Rücken zu tragen.


Derzeit wird Šiška nicht mehr von ihrer Mutter gesäugt, sondern mit einem speziellen Brei gefüttert, der hauptsächlich aus Bienenlarven besteht. Ihre Aufzucht gilt somit als abgeschlossen, was angesichts der anfänglichen Herausforderungen eine beachtliche Leistung ist.


Šiška ist das erste in Europa geborene Schuppentier und ihre Geburt brachte einige Schwierigkeiten mit sich. Ihre Mutter, Run Hou Tang, konnte nicht genügend Muttermilch produzieren, so dass die Tierpfleger das Jungtier mit Ersatzfutter versorgen mussten. Glücklicherweise erholte sich die Mutter und konnte Šiška schließlich selbst füttern.

Foto: Zoo Prag


Die erfolgreiche Aufzucht von Šiška ist von großer Bedeutung, nicht nur aufgrund der überwundenen Hindernisse, sondern auch weil sie das erste in Europa aufgezogene Schuppentierbaby ist. Diese bedrohten Tiere sind von größter Sorge für den Artenschutz, da sie leider die am meisten gehandelten Säugetiere weltweit sind, vor allem aufgrund ihrer Schuppen, die in der traditionellen chinesischen Medizin als wertvoll angesehen werden.


Alle acht Schuppentierarten in Afrika und Südostasien sind vom Aussterben bedroht, weshalb die erfolgreiche Aufzucht von Šiška ein Hoffnungsschimmer für den Erhalt dieser faszinierenden Spezies darstellt.


Šiška hat nicht nur die Besucher und Medien im Prager Zoo beeindruckt, sondern auch die Aufmerksamkeit weltbekannter Naturschützer auf sich gezogen. Berühmte Persönlichkeiten wie die renommierte Biologin Jane Goodall, bekannt für ihre Forschungen über Schimpansen, verfolgen die Geschichte des kleinen Schuppentiers mit großem Interesse.

Kommentare


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page