top of page

Fotoserie: Neue Fußgängerbrücke verbindet Holešovice und Karlín über Štvanice

Aufnahmen von den ersten Arbeiten bis hin zur heutigen Fertigstellung der 18. Brücke über die Moldau in Prag

Foto: Štvanická-Fußgängerbrücke | Frank


Fußgänger und Radfahrer können sich freuen, denn ab heute Mittag ist eine neue Verbindung zwischen den Stadtteilen Holešovice und Karlín über die Insel Štvanice zugänglich. Die lang erwartete Fußgängerbrücke wird heute offiziell um 12:00 Uhr eröffnet und verkürzt den Weg zwischen den beiden Bezirken erheblich.


Der Bau der imposanten Fußgängerbrücke begann im Januar letzten Jahres und hatte ein klares Ziel: Die verbesserte Zugänglichkeit der Insel Štvanice für Fußgänger und Radfahrer sowie die Schaffung einer neuen Verbindung zwischen den Stadtteilen Holešovice und Karlín. Mit einer Länge von etwa 300 Metern erstreckt sich die Brücke über die Moldau und beeindruckt mit ihrer modernen Architektur.

Foto: Štvanická-Fußgängerbrücke | Frank


Die Realisierung dieses Projekts war mit einem Kostenaufwand von rund 300 Millionen CZK verbunden. Doch die Investition verspricht eine immense Bereicherung des städtischen Lebens und eine signifikante Verbesserung der Mobilität für die Bewohner.


Zur Feier der Eröffnung der neuen Brücke möchten wir Ihnen einige Fotos präsentieren, die von unserem Leser Frank aufgenommen wurden. Er dokumentierte seit Baubeginn regelmäßig den Fortschritt der Bauarbeiten. Von den ersten Arbeiten bis hin zur heutigen Fertigstellung ist es beeindruckend zu sehen, wie die neue Brücke über die Moldau entstanden ist.

Foto: Štvanická-Fußgängerbrücke | Frank


Mit der Fertigstellung wird die Štvanická-Fußgängerbrücke die 18. Brücke sein, die die Moldau in der wunderschönen Stadt Prag überspannt. Die neue Verbindung wird zweifellos das städtische Leben bereichern und die Mobilität der Bewohner verbessern.

Foto: Štvanická-Fußgängerbrücke | Frank

Commentaires


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page