top of page

Fortschritte bei den Renovierungsarbeiten der Holešovická Tržnice in Prag

Ein besonderes Augenmerk der Arbeiten liegt auf der ehemaligen Schlachthofbörse (burza masa) des Marktes in Holešovice

Fortschritte bei den Renovierungsarbeiten der Holešovická Tržnice in Prag
Visualisation: Portál hlavního města Prahy

Die umfassenden Rekonstruktions- und Revitalisierungsarbeiten der Markthallen von Holešovice (Holešovická tržnice) schreiten voran. Während einige Hallen bereits teilweise renoviert wurden, stehen andere noch vor einer vollständigen Umgestaltung. Zu den derzeitigen Projekten gehört die komplette Rekonstruktion des historischen Börsengebäudes.


Derzeit finden Renovierungsarbeiten in den Hallen H1, H27 und H28 statt, während in den Hallen H7, H8 und H9 (Heimat von Jatka78 und Alza) die Heizungsräume modernisiert werden. Die Geschäfte aus den betroffenen Bereichen wurden vorübergehend in andere Teile des Marktes verlegt.


„Der Markt von Holešovice befindet sich in einer neuen Phase, aber wir stehen noch am Anfang der Renovierung des gesamten Areals," erklärte Adam Zábranský, Prager Stadtrat für Eigentum, Transparenz und Gesetzgebung. „Die Rekonstruktion der stark sanierungsbedürftigen Hallen wird erhebliche Investitionen erfordern. Die vollständige Modernisierung des Areals wird Milliarden kosten und kann daher nicht auf einmal umgesetzt werden. Alle Hallen werden nach und nach rekonstruiert, und wir beginnen mit dringendsten Arbeiten wie dem Austausch des Heizkessels und der Modernisierung der technischen Infrastruktur."


Ein besonderes Augenmerk liegt auf der ehemaligen Schlachthofbörse (burza masa) des Marktes in Prag 7. Seit Anfang 2023 wird dieses markante Bauwerk renoviert, um ihm sein ursprüngliches Neorenaissancestil-Aussehen aus dem Jahr 1895 zurückzugeben. Die Restaurierung soll bis Frühjahr 2025 abgeschlossen sein und eine Investition von rund 200 Millionen CZK erfordern.


Tomáš Hübl, Vorstandsvorsitzender von Výstaviště Praha, a.s., betonte die historische Bedeutung des Gebäudes: „Das Börsengebäude war für seine Zeit einzigartig, es verfügte bereits 1895 über eine Fußbodenheizung. Viele historische Elemente, wie die bedeutende Merkur-Statue, werden erhalten bleiben."


Mit der schrittweisen Umsetzung dieser umfassenden Maßnahmen strebt der Markt von Holešovice (Holešovická tržnice) eine neue Ära der Modernisierung und Revitalisierung an, um das historische Erbe zu bewahren und gleichzeitig moderne Standards zu erfüllen.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page