top of page

Eishockey-WM 2024: Deutschland muss Gruppenspiele in Ostrava austragen – Fans enttäuscht

Aktualisiert: 25. Sept. 2023

Besonders zwei Hauptgründe sorgen für Unmut: Zum einen die Wahl des Spielorts selbst und zum anderen die Probleme bei der Kartenvergabe und Fanblock-Bildung

Foto: Deutscher Eishockey-Bund | Facebook


Die Deutschen Eishockey Fans hatten gehofft, dass die Spiele der Deutschen Mannschaft bei der IIHF Eishockey WM 2024 in Prag austragen werden, doch die endgültige Gruppeneinteilung im Juni hat diese Hoffnungen zunichtegemacht. Nun müssen die deutschen Eishockey-Fans ihre Mannschaft in Ostrava unterstützen, was bei vielen für Unmut sorgt.


Als die vorläufigen Gruppeneinteilungen Ende Mai bekannt gegeben wurden, war die Stimmung unter den deutschen Eishockey-Fans noch optimistisch. Die Aussicht auf Spiele in der charmanten Hauptstadt Prag schien vielversprechend, da man noch hoffte Deutschland in Prag spielen zu lassen, wo eine größere Anzahl deutscher Fans erwartet wird. Doch die Realität sah anders aus, als die endgültige Einteilung feststand - Deutschland wurde der Spielort Ostrava zugewiesen.

Auf der Facebookseite der Fanbeauftragten des Deutschen Eishockey Bundes äußerten zahlreiche Fans ihre Enttäuschung. Besonders zwei Hauptgründe sorgen für Unmut: Zum einen die Wahl des Spielorts selbst und zum anderen die Probleme bei der Kartenvergabe und der Bildung eines deutschen Fanblocks.


Ein großes Ärgernis ist die hohe Preisgestaltung für Unterkünfte in Ostrava, die aufgrund der gestiegenen Nachfrage ihre Preise angehoben haben. Viele Fans befürchten dadurch hohe Kosten für ihre WM-Reise. Der Fanbeauftragte des Deutschen Eishockey Bundes ist jedoch bemüht, den Fans zu helfen, Verhandlungen laufen, um in den nächsten Wochen geeignete und bezahlbare Unterkünfte zu finden.


Ein weiteres Problem ergibt sich bei der Bildung eines deutschen Fanblocks. Die WM Organisatoren zeigen sich wenig kompromissbereit und planen, die ersten Tickets über eine Verlosung zu vergeben. Dies erschwert es deutschen Fans, sich gezielt zu organisieren, um ihre Mannschaft gemeinsam anzufeuern. Der Fanbeauftragte appellierte jedoch auf der Social-Media-Seite an die Fans, sich unbedingt für die Ticketverlosung zu registrieren, um zumindest eine Chance auf die begehrten Eintrittskarten zu haben. Es sollte eine "Follow Your Team" Funktion geben. Trotzdem wird weiterhin versucht, doch noch etwas bezüglich eines deutschen Fanblocks zu organisieren.

Foto: Visit Ostrava | Facebook


Was den Spielort Ostrava betrifft, werden viele deutsche Fans positiv überrascht sein. Die einstige Bergbaustadt hat sich zu einem modernen urbanen Zentrum entwickelt, dabei jedoch ihren charmanten und authentischen Charakter bewahrt. Kultur und Kunst blühen in Ostrava, mit einer Vielzahl von Museen, Theatern und Veranstaltungsorten, die das kulturelle Leben bereichern. Die Stadt ist auch für ihre warme Gastfreundschaft und kulinarischen Genüsse bekannt. Insgesamt ist Ostrava ein Ort, der es wert ist, entdeckt zu werden. Mit seinem industriellen Erbe, seinen kulturellen Angeboten und atemberaubenden Landschaften bietet die Stadt eine einzigartige Erfahrung für Besucher aus aller Welt.

Comments


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page