Cannabis-Debatte: Tschechien toleriert - aber legalisieren?

Laut der UN-Organisation für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) ist Cannabis in Tschechien deutlich stärker verbreitet als etwa in Deutschland

Foto: Jose Luis Sanchez Pereyra | Unsplash


Tschechien ist im Umgang mit Cannabis relativ freizügig: toleriert wird "eine Menge nicht größer als klein". Über eine umfassende Legalisierung wird diskutiert - vor allem die mitregierende Piratenpartei ist dafür.


Bereits 2010 hat Tschechien den Konsum von Cannabis entkriminalisiert. Erlaubt wurde "eine Menge nicht größer als klein" - wobei Paragraf 284 im Strafgesetzbuch immer wieder für Diskussionen gesorgt hat. Ursprünglich haben die Gerichte darunter 15 Gramm Marihuana und fünf Hanfpflanzen für den Eigenbedarf verstanden. Angesichts des gestiegenen THC-Gehalts liegt die Grenze inzwischen bei zehn Gramm.


Den ganzen Artikel lesen: tagesschau.de

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

bannery-fiber-300x600px_AIRWAY.jpg
RJELINEK_webbannery_muzeum_450x150_DE_02.jpg

Anzeige

Anzeige

werbung auf TN 2.jpg