top of page

20 Jahre EU-Mitgliedschaft: Deutscher Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ab Montag zu Besuch in Prag

Steinmeier wird an der Konferenz 20 let Česka v EU: Vize pro rozšířenou Evropu teilnehmen

20 Jahre EU-Mitgliedschaft: Deutscher Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ab Montag zu Besuch in Prag
Foto: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier | Facebook

Präsident Petr Pavel wird am Montag den deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier auf der Prager Burg empfangen. Am Dienstag werden die beiden Staatsoberhäupter gemeinsam eine Konferenz anlässlich des 20. Jahrestags des Beitritts der Tschechischen Republik zur Europäischen Union eröffnen.


Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am Montag zu einem zweitägigen Staatsbesuch nach Prag kommen. Zu den Themen des Treffens mit dem tschechischen Präsidenten Pavel werden voraussichtlich die Wirtschaftsbeziehungen, die Energie und die Stärkung der bilateralen militärisch-technischen Zusammenarbeit gehören. Die Präsidenten werden auch aktuelle Fragen erörtern, darunter die Lage im Nahen Osten, in China und Afrika sowie in der Ukraine. Außerdem werden sie die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament erörtern.


Pavel wird den deutschen Bundespräsidenten am Montag um 14:30 Uhr auf der Prager Burg empfangen. Nach dem privaten Treffen und der Delegationssitzung ist eine gemeinsame Erklärung vor den Medien geplant. Anschließend werden die Präsidenten gemeinsam der Opfer der Schießerei an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität (FF UK) in Prag gedenken, bei der am 21. Dezember des letzten Jahres 14 Menschen ums Leben kamen.


Am Dienstag werden Pavel und sein deutscher Amtskollege an einer Konferenz anlässlich der 20-jährigen Mitgliedschaft der Tschechischen Republik in der Europäischen Union auf der Prager Burg teilnehmen. Die internationale Konferenz trägt den Titel "20 Jahre Tschechische Republik in der EU: eine Vision für ein erweitertes Europa" (20 let Česka v EU: Vize pro rozšířenou Evropu).


Steinmeier war zuletzt im August 2021 in der Tschechischen Republik und hat damals als erster deutscher Bundespräsident die Krypta der orthodoxen Kirche in der Prager Resslova-Straße besucht, wo er den Widerstandskämpfern der Operation Anthropoid gedachte, die dort im Feuergefecht mit SS-Einheiten starben. Im März des vergangenen Jahres trafen sich beide Präsidenten in Berlin, wo der tschechische Präsident Pavel die hervorragenden Beziehungen zwischen den beiden Ländern hervorhob.

Комментарии


Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

bottom of page